Stützkurse

Der Förderverein unserer Schule möchte den schulischen Werdegang unserer LT so gut wie möglich unterstützen. Eine besondere Hilfestellung bei der Bewältigung der schulischen Anforderungen stellen die Stützkurse dar. Diese werden von uns in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik angeboten.

Um die Stützkurse anbieten zu können, stellen sich einige Lehrkräfte der Schule zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass die Anforderungen des Unterrichts direkt nachbereitet werden können und so auch ein sehr persönlicher Bezug zu den Lehrgangsteilnehmern besteht. Um den Lernerfolg zu sichern, wird eine Kursstärke von 10 LehrgangsteilnehmerInnen angestrebt.

Die Kurse werden nach Niveaustufen zusammengestellt und sind nicht nur für Lehrgangsteilnehmer vorgesehen, die erhebliche Defizite in einigen Fächern verspüren und sich um Verbesserungen bemühen, um das Klassenziel am Ende des Schuljahres zu erreichen, sondern stehen auch denjenigen offen, die gute und sehr gute Leistungen anstreben.

Die Kurse starten in der Regel nach einer Bedarfsermittlung von ca. vier Wochen nach Schuljahresbeginn. Der Unterricht von 28 Stunden wird auf 7 Wochen aufgeteilt. Das bedeutet, die Kurse laufen an zwei Nachmittagen in der Woche mit jeweils 2x45 Minuten. Dabei entscheiden die LT eines Kurses gemeinsam mit der Lehrkraft, an welchen Wochentagen sie sich treffen.

Die Lehrgangsteilnehmer zahlen 230 Euro pro Person. Die Summe wird nach Einreichen einer Bescheinigung über Zeit und Kosten der Ausbildung, die der Förderverein ausstellt, direkt und noch während der Laufzeit der Kurse vom BFD erstattet. Das Geld, das der Förderverein durch die Kurse einnimmt, wird ausnahmslos für die Verbesserung des Schulbetriebes eingesetzt.

So steht einem erfolgreichen Schulabschluss hoffentlich nichts mehr im Wege!